wb portrait

Ausbildung

2.6.1970 Abitur

1970-1973 Ausbildung zur Sozialarbeiterin an der Fachhochschule Köln

1973–1974 Berufs- anerkennungsjahr mit staatlicher Anerkennung zur Sozialarbeiterin


Berufstätigkeut

1975–1976 Sozialarbeiterin bei der Stadtverwaltung Aachen


Hochschulbildung

Oktober 1976 Beginn des Medizinstudiums an der RWTH Aachen

Oktober 1980 Studienplatzwechsel nach Hamburg


Approbation

10.1.1984 in Hamburg


Dissertation

bei Frau Prof.v.Kerekjarto, Lehrstuhl der Med.Psychologie/UKE in Verbindung mit der Onkologischen Praxis von Herrn Prof.Kleeberg Thema: Retrospektive Studie über die häusliche Betreuung ambulant behandelter Karzinompatienten unter besonderer Berücksichtigung der psychosozialen Situation der Betreuerpersonen


Promotion

2.9.1988


Berufstätigkeit

1984–1988 Rheumaklinik Bad Bramstedt, Innere Krankenhausabteilung unter Leitung von Herrn Dr. Josenhans

1988–1995 Medizinische Abteilung A und B des DRK-Krankenhauses Hamburg-Rissen (Dres.: Laubinger/Weiß/Garbe)

1995–1996 Medizinische Krankenhausabteilung der Rheumaklinik Bad Bramstedt/Poliklinik für Rheumatologie der Med. Universität zu Lübeck (Chefarzt Prof. Gross)

1996–1999 Stellvertretende Gesundheitsamtsleiterin HH-Eimsbüttel

Seit April 1999

wieder in der Medizinischen Krankenhausabteilung der Rheumaklinik Bad Bramstedt (Prof. Gross ) als Fachärztin für Innere Medizin (Anerkennungsdatum: 25.10.2000), Teilgebiet Rheumatologie (Anerkennungsdatum: 18.07.2001)

Internistisch-rheumatologische Versorgung ambulanter und stationärer Patienten

Mitarbeit bei der Epidemiologiestudie primär- Systemischer Vaskulitiden in Nord-und Süd- deutschland und beim Aufbau eines Vaskulitis- Registers für Schleswig-Holstein

Mitbetreunung der Vaskulitis-Patienten-Selbsthilfegruppe in der Rheumaliga Schleswig-Holstein mit Organisation der bundesweiten Jahrestagungen

Organisation der Klinischen Visite für Klinik-und niedergelassene Ärzte von Vaskulitispatienten

Mitarbeit im Qualitätsmangement der Rheumaklinik Bad Bramstedt inklusive Moderation von Qualitätszirkeln

Ausbildungsbeauftragte der Ärztekammer Schleswig-Holstein für Arzthelferinnen

2005 Zusatzbezeichnung Osteologie (DVO)

 

IMPRESSUM UND DATENSCHUTZ

Die Rheuma-Spezialisten · Jürgensallee 44 · 22609 Hamburg